rundreise sri lanka
reiseangebote

Sri Lanka Rundreise und Baden

Der Inselstaat Sri Lanka hieß bis zum Jahr 1972 Ceylon und liegt südöstlich von Indien im Indischen Ozean. War einst der Süden Zentrum des Buddhismus und der Norden hinduistisch bestimmt, so ist Sri Lanka heute ein multiethnischer und auch multireligiöser Staat. Den Großteil der Bevölkerung machen die Singhalesen aus.

Die größte Minderheit stellen die Tamilen dar. Lange Zeit Königreich wurde Ceylon später durch die Kolonialmächte Portugal und Niederlande geprägt. Eine Rundreise durch Sri Lanka führt zu traumhafter Vegetation, alter Kultur, gelebter Religion und Abenteuern mit wilden Tieren.

Reisen in die Hauptstadt Sri Lankas

sri lankaSeit Jahrhunderten ist Colombo, die Hauptstadt von Sri Lanka, als Hafenstadt bekannt. Schon die arabischen, römischen und chinesischen Händler nutzten den Hafen von Colombo als strategische Station. Nachdem die Portugiesen Colombo eingenommen hatten, kamen die Niederländer und machten aus Ceylon eine Kolonie.

1796 eroberten die Briten Ceylon. Es wurde Kronkolonie und Colombo deren Hauptstadt. Ihren Einfluss kann man noch immer auf der Rundreise erkennen. Heute machen Singhalesen, Tamilen und Moors den Großteil der Bevölkerung von Colombo aus.

Drehscheibe für den Handel von Gewürzen, Tee und Gummi ist die Hauptstadt Colombo bislang geblieben. Im Zuge der Rundreise über Sri Lanka sollte man sich zwei Stadtviertel von Colombo näher ansehen.

Pettah gilt als eines der ältesten Viertel und beherbergt einen farbenfrohen, quirligen Bazar. Hier gibt es beinahe alles und so kann man nette Mitbringsel vom Urlaub mit nach Hause bringen. Fort ist der Name des zweiten Stadtteils, der vor allem während der Kolonialzeit von großer Bedeutung für Colombo war.

sri lankaDie Briten machten aus dem Stadtteil einen Platz, der sie in jeder Hinsicht an die Heimat erinnern sollte. So entstanden neoklassische Gebäude und noch immer befinden sich ein Glockenturm und eine Statue von Queen Victoria in diesem Teil von Colombo. Während der Rundreise nicht vergessen, sollte man die Besichtigung des Tempels Kelaniya Raja Maja Vihara mit dem wunderschönen liegenden Buddha.

Rundreise ins Hochland von Ceylon

Im Herzen von Sri Lanka befindet sich das zentrale Hochland. Der Sri Pada ist ein bedeutender Berg im Hochland von Sri Lanka. Er ist von großer religiöser Bedeutung und Pilgerstätte für verschiedene Religionen. Der Adam’s Peak, wie er auch genannt wird, heißt bei den Singhalesen Schmetterlingsberg und ist 2.243 Meter hoch. Im Zuge der Rundreise sollte man den Berg unbedingt besteigen.

sri lankaIm Kloster, das auf dem Gipfel steht, wird ein Fußabdruck verehrt. Die Buddhisten sehen in ihm den Abdruck Buddhas, die Hindus jenen von Shiva, die Muslime den von Adam und die Christen sehen darin den Abdruck des Apostels Thomas.

Ein Ziel der Rundreise, die durch das Hochland von Sri Lanka führt, sind auch die Bambarakanda-Wasserfälle, die die höchsten von Ceylon sind. Mit einer Höhe von 240 Metern bildet diese sehenswerte Naturschönheit den Rand des Hochlands. Während der Regenzeit präsentiert er sich als besonders imposant.

Reisen nach Kandy heißt ins Hochland reisen

Inmitten des Hochlands von Sri Lanka liegt die Stadt Kandy, die begehrter Fixpunkt auf einer Rundreise ist. Kandy liegt inmitten von Bergen, die von grünen Teeplantagen gesäumt werden. Kandy war die Hauptstadt des letzten Königreichs der Singhalesen und bis heute hat Kandy das kulturelle Erbe der Singhalesen bewahrt. Der Tempelberg, der von den Singhalesen als „Königreich auf dem Berg“ bezeichnet wird, gehört seit 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

maledivenEine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf der Rundreise in der ehemaligen Hauptstadt Kandy ist der Zahntempel, der Sri Dalada Maligawa. In diesem buddhistischen Tempel wird ein Zahn Buddhas aufbewahrt. Typische Gebäude der Kolonialzeit befinden sich an der Hauptstraße, der Dalada Vidiya.

Urlaub auf einer der weltweit schönsten Inselgruppen

Südwestlich von Sri Lanka liegt eine der schönsten Inselketten der Welt. Die Malediven sind der perfekte Abschluss einer Reise und bieten nach der Rundreise durch Sri Lanka Erholung und Entspannung. Die 26 Atolle mit Korallenriffen und fantastischer Unterwasserwelt gelten seit jeher als Paradies für Taucher und Schnorchler.

Malé ist gleichzeitig Hauptinsel und Hauptstadt der Malediven. Nicht alle Inseln sind für Touristen zugänglich. Die Malediven vereinen wie kein anderes Gebiet unglaublich klares Wasser, herrliche tropische Temperaturen und eine bunte, leuchtende Unterwasserwelt. Damit sind die Malediven ein hervorragendes Ziel nach einer anstrengenden Rundreise um die Ruhe im Urlaub richtig zu genießen.

reiseangebote

Besichtigen Sie auf unseren Rundreisen Sri Lanka

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf