indien rundreisen
reiseangebote

Indien Rundreisen jetzt günstig buchen

Südlich des Himalaja liegt eines der größten Länder der Erde. Indien begeistert als multiethnischer Staat durch seine Jahrtausende alte Geschichte und die fernöstlichen Religionen wie den Hinduismus und den Buddhismus. Eine Rundreise durch Indien führt zu den historisch und kulturell bedeutenden Bauwerken und präsentiert eine faszinierende Flora und Fauna. Reisen nach Indien werden zu einem erlebnisreichen Urlaub, der eine völlig andere Welt eröffnet.

Reisen durch Indien bieten zahlreiche Eindrücke

indienBedingt durch die Größe Indiens ist das Klima sehr unterschiedlich, zumal Indien im Süden an den Indischen Ozean grenzt, während sich im Norden der Himalaja erhebt. Auch sprachlich, landschaftlich und in puncto Religion finden sich in Indien große Unterschiede zwischen den einzelnen Regionen.

Überregional gesprochen werden die Amtssprachen Hindi und Englisch. Der Hinduismus stellt die größte Religionsgruppe dar. Der Buddhismus spielt in Indien eine untergeordnete Rolle. Eine Rundreise durch Indien bringt täglich neue interessante Eindrücke, die unvergessliche Erinnerungen zurücklassen. Die Hauptstadt Indiens ist Neu-Delhi, das zur Metropole Delhi gezählt wird. Nach Mumbai ist Delhi die zweitgrößte Stadt in Indien und darf auf einer Rundreise nicht fehlen.

Indien ist ein Land der Vielfalt und der Gegensätze

Sehenswert in Delhi ist das Rajghat, das an den indischen Widerstandskämpfer Mahatma Gandhi erinnert. Das Denkmal, eine schlichte Marmorplatte mit einer ewigen Flamme, wurde an jener Stelle in Delhi errichtet, an der seine sterblichen Überreste 1948 verbrannten.

indienIn Neu-Delhi befindet sich der aufwendig gestaltete Tempel Akshardham. Er zeigt traditionelle Darstellungen aus dem Hinduismus. Der Tempel in Delhi ist seit 2007 im Guinness Buch der Weltrekorde als flächenmäßig größter Tempel des Hinduismus eingetragen.

Zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt das Rote Fort. „Lal Quila“ ist das größte Bauwerk in Delhi. Vorbild für dieses monumentale indische Werk ist jenes Fort, das in der indischen Stadt Agra steht, die ein Ziel auf jeder Rundreise sein sollte.

Indiens bedeutendste Sehenswürdigkeit

Die Stadt liegt im Norden Indiens und war einst Sitz des Mogulkaisers. Das berüchtigte Rote Fort stammt aus jener Zeit und liegt am Yamunafluss. Das Fort zeigt sowohl Elemente aus dem Islam und dem Hinduismus. Hinter einem Schutzwall findet man einzigartige Moscheen, Paläste und Gartenanlagen. Der Name stammt vom roten Sandstein, aus dem dieses indische Bauwerk gefertigt wurde. Die Stadt Agra beherbergt daneben das wohl berühmteste Gebäude Indiens.

indienDas Taj Mahal ließ Shah Jahan für seine Gattin und sich selbst erbauen. Dieses malerische Mausoleum stellt ein Highlight auf einer Rundreise durch Indien dar. Heute ist das Mausoleum besonders bei frisch vermählten Indern beliebt. Ein Besuch während des Urlaubs soll für dauerhafte Liebe sorgen.

Von der Metropole an die Küste reisen

Die Rundreise sollte auch in Indiens größte Stadt, die Metropole Mumbai, das einstige Bombay, führen. Das Zentrum von Mumbai ist stark britisch inspiriert. Zwei Stadtviertel in Mumbai sind besonders interessant.

Zum einen ist dies die Altstadt mit ihren vielfältigen Basaren, zum andern das Fort-Viertel. Es liegt in South Mumbai und ist Sitz der großen Banken und Geschäfte. Wichtigstes Bauwerk in diesem Viertel Mumbais ist der Chhatrapati Shivaji Terminus, der zu den meistfrequentierten Bahnhöfen der Welt gehört und wo zahlreiche Reisen beginnen.

indienNeben Mumbai ist auch die indische Stadt Jaipur einen Besuch wert. Hier steht eines der meist fotografierten Bauwerke Indiens. Der Palast der Winde oder auch Hawa Mahal wurde im Jahr 1799 erbaut. Das fünfstöckige Lustschloss, das aus rotem und rosa Sandstein gefertigt ist, legt Zeugnis für den verschwenderischen Lebensstil der Raiputenfürsten ab.

Nach der Rundreise am Strand entspannen

Gujarat, als Ziel während einer Rundreise durch Indien, bringt die Urlauber dann an die Küste. Gujarat bietet eine unglaubliche Vielfalt in jeglicher Hinsicht. Das Festland von Gujarat ist durch den Golf von Mumbai von der Kathiawar Halbinsel getrennt. Der Bundesstaat Maharashtra liegt zwischen den beiden Küstenstaaten Gujarat und Goa.

Die kleine indische Region Goa war lange unter portugiesischer Herrschaft, die Goa deutlich geprägt hat. Der Großteil der Bevölkerung ist dem Hinduismus zugetan, obwohl auch das Christentum in Goa von Bedeutung ist. Wie viele Urlaubsregionen wurde auch Goa durch die Hippies und vor allem durch deren Partys bekannt. Heute ist Goa beliebtes Ziel am Ende von Rundreisen durch Indien. Beinahe drei Millionen Touristen machen in Goa jährlich Urlaub.

Der Grund dafür sind die wunderschönen Strände am Arabischen Meer und das tropische Klima, das für Reisen ideal ist. Damit ist Goa ein hervorragendes Ziel um nach einer spannenden Rundreise durch Indien gemütlich bei Sonne, Strand und Meer zu relaxen und die indische Gastfreundschaft im Urlaub zu genießen.

reiseangebote

Besichtigen Sie auf unseren Rundreisen Indien

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf